Am Montag nach den Osterferien konnten wir uns bei einer Besichtigung der neugestalteten Räumlichkeiten in der Zehntgasse ein Bild von unserem Beschluß letzten Jahres machen.

Das ausführende Architekturbüro, Erzieherinnen, Kindergartenfachberatung und Verwaltung erläuterten sämtliche Maßnahmen und standen für Fragen bereit.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen, kein Vergleich zu den beengten Verhältnissen, die im Bandhaus anzutreffen waren. Die Erzieherinnen berichteten von deutlich angenehmerer Atmosphäre für die Kinder sowie Mitarbeiter, man kann sich nur wohlfühlen in den neuen Räumen mit hellen Gruppenräumen, großzügigen Schlafräumen und einem feinen Sanitärbereich inklusive „Wasser-Schaff-Ecke“.

Wir sind froh, den Stein zum Ausbau des Erdgeschosses zur Kinderkrippe ins Rollen gebracht zu haben und freuen uns, zum Wohl der Kinder beigetragen zu haben.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 23.07.2018
    Fraktionssitzung
    • 24.07.2018
    Gemeinderatssitzung