Wir Kandidatinnen und Kandidaten stellen uns vor (3)

In den nächsten Tagen und Wochen vor der Wahl stellen wir uns Ihnen mit ein paar persönlichen Worten vor. Somit können Sie sich schon vor unseren Kandidatenvorstellungen in Grantschen, Wimmental, Gellmersbach und Weinsberg mehr als nur ein Bild von uns machen….
Wir freuen uns jedoch auf die persönliche Begegnung mit Ihnen!

Heute stellen sich vor: Elke Riekher, Monika Mähner und Heinz Nitsche

ElkeRiekher

Ich bin seit 30 Jahren Weinsbergerin, habe 1984 meinen Mann, einen Ur-Weinsberger geheiratet. Wir betreiben zusammen das Konditorei Cafe Dorsch am Marktplatz in Weinsberg, haben 3 nun erwachsene Kinder und 4 Enkel. Weinsberg und seine Geschichte ist mir liebe Heimat geworden.
Als Geschäftsfrau und engagierte Mutter hatte und habe ich viel Kontakt mit Menschen, Einheimischen und Fremden, lerne deren Probleme, Eindrücke und Meinungen kennen. Ich habe erlebt wie sich Weinsberg und die Menschen im Laufe der Zeit gewandelt haben. Das Wissen, diese Erfahrungen daraus und eigene neue Ideen habe ich seit Jahren durch aktive Mitarbeit in verschiedenen Arbeitskreisen Stadtmarketing, – Tourismus, Gewerbeverein einbringen können. Dies möchte ich nun gerne auch als Stadträtin tun, um Weinsberg auch in Zukunft liebens- und lebenswert zu erhalten.
Elke Riekher

 

MonikaMaehner

Seit ich denken kann, lebe und arbeite ich am „Fuße der Weibertreu“.

Mein Leben ist geprägt von dem Arbeiten mit der Natur (25 Jahre Floristmeisterin) und der Lehre, in Harmonie mit der Natur zu leben (10 Jahre Feng Shui Beraterin).

Als Bürgerin von Weinsberg wünsche ich mir mehr Gestaltung und weniger Verwaltung in allen Bereichen! Eine Gemeinde lebt nicht einzig durch ihre Infrastruktur, sondern insbesondere durch die Menschen, die sich in ihr finden.

Mein Wunsch: ein lebendiges und buntes Stadtbild, in dem sich Menschen wieder begegnen können. Wir sind dazu aufgefordert, den Rahmen dafür zu schaffen!

Die Weinsberger Geschichte verpflichtet uns, achtsam mit dem Herzen unserer Stadt umzugehen. Generationen vor uns haben dieser alten und schönen Stadt immer wieder neues Leben eingehaucht.

„Es gilt ein neues (altbewährtes) Bewusstsein für Weinsberg zu schaffen!“ Die Geschichte der „Treuen Weiber“ zeigt uns, wie das Zusammenspiel von Einsatzfreude und kreativem Denken zielführend sein kann.

„Ich bin“                                                            Monika Mähner

HeinzNitsche
Mein Name: Heinz Nitsche. Ich lebe seit meiner Geburt im Jahre 1950 in Weinsberg.
Die Übernahme von Verantwortung im Beruf wie im privaten Umfeld ist für mich selbstverständlich und ich bin dankbar, dass mir auf zahlreichen Ebenen hierzu die Chance gegeben wurde. So habe ich mich als Elternbeiratsvorsitzender an Weinsberger Schulen, im TSV Weinsberg, bei der Rheuma Liga und nicht zuletzt seit über 2 Jahrzehnten im Gemeinderat für Weinsberg und seine Bürger engagiert. In dieser Zeit hatte ich so viele positive Kontakte, für die ich für jeden Einzelnen dankbar bin.
Für die Arbeit im Gemeinderat galt für mich immer die Leitlinie, alle Bürger gleich zu behandeln. Dies soll auch die Basis meines Einsatzes in der nächsten Wahlperiode sein – wenn Sie mir wieder ihr Vertrauen schenken.
In den letzten Jahren wurde ich als Fraktionsvorsitzender immer wieder darauf angesprochen: werdet ihr Freie Wähler jetzt Partei? Meine klare Antwort darauf lautet: n e i n! Es gibt zwar eine Partei: Freie Wähler Landesvereinigung, der wir jedoch, wie die allermeisten Freien Wähler in Baden-Württemberg, nicht angehören und wir distanzieren uns von dieser Gruppierung ganz deutlich. Wir Weinsberger Freie Wähler sind parteilos und kommunal. Und daran wird sich auch in der Zukunft nichts ändern! Hierzu gibt es eindeutige Beschlüsse unserer Gremien.
Heinz Nitsche

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
Durchsuchen Sie unser Archiv



    • 27.03.2017
    Fraktionssitzung
    • 01.04.2017
    Bürgerempfang mit Ehrenamtspreisverleihung
    • 08.05.2017
    Fraktionssitzung
    • 26.06.2017
    Fraktionssitzung
    • 24.07.2017
    Fraktionssitzung
    • 18.09.2017
    Fraktionssitzung
    • 23.10.2017
    Fraktionssitzung
    • 20.11.2017
    Fraktionssitzung
    • 18.12.2017
    Fraktionssitzung


  • 4. November 2016
    Gemeinderatssitzung Oktober 2016

    16. September 2016
    Kinderferienprogramm der FWV 2016

    4. Mai 2016
    Ehrenamtspreis 2016

    29. April 2016
    Klausurtagung Gemeinderat / Verwaltung 2016

    29. April 2016
    Jahrestreffen FWV-Fraktion